Der Förderverein stellt sich vor und sucht neue Mitglieder

Der Tierpark wurde lange Zeit aus Kostengründen von der Stadtverwaltung vernachlässigt. Dringend notwendige Investitionen konnten nicht getätigt werden. Der Zustand der historischen Anlage war nicht mehr zufriedenstellend.

Um eine Änderung herbeizuführen, fanden sich Ende 2000 zehn Kölner Bürger zusammen, um einen Förderverein zu gründen, der sich der Belange des Tierparks annimmt. Ganz sicher wurde durch diese Gründung erreicht, dass die Anlage auf der Verwaltungsebene aus seiner Bedeutungslosigkeit herausgeholt werden konnte. Viele Kölner Bürger haben die Notwendigkeit der aktiven Hilfe erkannt und den Erhalt des Tierparks zur Herzenssache gemacht. Zahlreiche Firmen, Privatpersonen, sowie die Bezirksvertretung Lindenthal haben durch finanzielle Zuwendungen mit dazu beigetragen, die Tierfreianlage wieder attraktiv zu machen.

Eine Vielzahl von Investitionen, wie neue Stallgebäude, Zäune, Toilettenanlage, Optimierung der Tierbestände und vieles mehr, wurde mit Hilfe des Fördervereins umgesetzt.

Sinn der Tätigkeit ist es, den Lindenthaler Tierpark langfristig zu erhalten.

Der Verein der Freunde und Förderer des Lindenthaler Tierparks e.V. ist als gemeinnützige Körperschaft nach § 10 b EStG mit § 5,1 KStG anerkannt. Für Zuwendungen können Steuerbescheinigungen ausgestellt werden.
Der Mindest-Mitgliedsbeitrag beträgt 30,- Euro im Jahr.

Unsere Bitte an alle Bürger, die oftmals seit Generationen die schöne Freizeitanlage nutzen:
Werden Sie Mitglied im Förderverein! Helfen Sie uns durch finanzielle Zuwendungen!

Unsere Spendenkonten:
Lindenthaler Tierpark e.V.
Identifikations-Nr.: DE26SLT00000694506

Sparkasse KölnBonn
IBAN DE11 3705 0198 0016 0024 04
BIC/Swift-Code COLSDE 33 XXX

oder

Kölner Bank eG
IBAN DE73 3716 0087 0661 4100 00
BIC/Swift-Code GENODED 1 CGN