Frohe Ostern 2013

Rechtzeitig zu Ostern sind im Tierpark viele kleine Zicklein und Osterlämmer geboren worden. Ein Osterspaziergang in den schönen Park lohnt sich. Wir wünschen allen Mitgliedern des Fördervereins, Tierpaten, Sponsoren und besonders allen Besuchern des Tierpark schöne Ostertage!

Karneval 2013

Alle Jahre wieder an Weiberfastnacht ist der Hermeskeiler Platz der Geheimtipp für Karnevalsfreunde. Vom IG Krieler Geschäftsleute und der KG Alt-Lindenthal wird ein buntes Programm geboten, das keine Wünsche offen lässt.Aber hier schlägt auch das soziale Herz. Der Vorjahrsgewinn geht in jedem Jahr an Einrichtungen, die sich in besonderem Maße im Stadtteil Lindenthal engagieren. Mit…

Mariechen in Schunkelstimmung

Karneval im Tierpark wäre kein Thema, wenn es da nicht “Mariechen” gäbe, Schottisches Hochlandkälbchen und Patenkind des Stammtisches “Grün-Gelb” der Ehrengarde der Stadt Köln. Nicht umsonst haben sich die EhrenGardisten für diese Patenschaft entschieden, denn das gemeine Schottische Hochlandrind (Highland Cattle) passt punktgenau zur EhrenGarde: Stramme Figur, dickes Fell, wehrhafte lange Hörner, aber handzahm und…

Adventsandacht

Am 2. Adventsonntag, 9. Dezember 2012, findet um 15 Uhr eine ökumenische Andacht am Stall mit der Lebendtier-Krippe statt. Musiker aus dem Schulorchester des Apostel-Gymnasium werden die Andacht mit weihnachtlicher Musik begleiten. Kommen Sie in den Tierpark, schauen Sie die schöne Krippe und lassen Sie sich vorweihnachtlich verzaubern.

11. Waldmesse im Lindenthaler Tierpark

Der fromme Blick zum Himmel galt eher dem Wetter, als dem Ausdruck geistiger Gesinnung. Dunkle Wolken am Himmel ließen nichts Gutes ahnen. Trotzdem hatten wieder viele hundert Besucher den Weg in den Lindenthaler Tierpark gefunden, um in der freien Natur die jährliche Waldmesse zu feiern. Weihbischof Manfred Melzer und seine drei Konzelebranten lasen die Messe…

Hochlandkälbchen heißt “Mariechen”

Der Stammtisch “Grün-Gelb” der Ehrengarde der Stadt Köln hat nicht lange gezögert, als ihm die Patenschaft über das neugeborene Kälbchen angeboten wurde. “Eine super Idee” sagte Axel Schwarz, Leiter des karnevalistischen Stammtisches, “das muss gefeiert werden”. Auch ein Name war schnell gefunden. Entsprechend der karnevalistischen Gesinnung der Paten wurde das weibliche Kälbchen “Mariechen” genannt. So…