Der Lindenthaler Tierpark heute

Ganz besonders Familien mit Kindern schätzen die Möglichkeit, Tiere aus der Nähe beobachten zu können, im Park zu spielen und zu verweilen. An Wochenenden und Feiertagen ist der Tierpark stark frequentiert. Viele Kindergärten, aber auch Grundschulen nutzen die kostenlose Gelegenheit, mit den Kindern in den Tierpark zu gehen, um dort den Vormittag in der Natur zu verbringen. Der Förderverein veranstaltet auf Anfrage Führungen für Schulklassen.

Der Tierbestand variiert in der Anzahl. Rund 26 Stück Damwild, 25 Ziegen, Hochlandrinder, viele Schafe, Truthähne und Truthühner, Pfauen, Wassergeflügel und verschiedene Hühnerarten sind ständig untergebracht. Darüber hinaus bevölkern so genannte „Freiflieger“, also Enten- und Gänsearten, die sporadisch zur Gast sind, den Tierpark.

Beachten Sie bitte die Hinweisschilder bezüglich der Öffnungszeiten und der Fütterungsvorgaben.

Wichtiger Hinweis zum Thema Fütterung: Mitgebrachtes Futter darf unter keinen Umständen selbst verfüttert werden! Geben Sie das mitgebrachte Futter bitte beim Personal ab. Wir prüfen es dann auf die mögliche Verwendung. Zur Fütterung darf nur das geeignete Futter aus den entsprechenden Automaten verwendet werden.

Hunde dürfen nicht in die Anlage. Fahrräder müssen geschoben werden.

Öffnungszeiten

Der Tierpark ist an 365 Tagen im Jahr geöffnet!

Der Eintritt ist kostenlos.

Hunde dürfen nicht in die Anlage. Fahrräder müssen geschoben werden.

Januar Mo.–So. 9–17 Uhr
Februar Mo.–So. 9–17 Uhr
März Mo.–Sa. 8–18 Uhr
So. 9–18 Uhr
April Mo.–Sa. 8–19 Uhr
So. 9–19 Uhr
Mai–August Mo.–Sa. 8–20 Uhr
So. 9–20 Uhr
September Mo.–Sa. 8–19 Uhr
So. 9–19 Uhr
Oktober Mo.–Sa. 8–18 Uhr
So. 9–18 Uhr
November Mo.–So. 9–17 Uhr
Dezember Mo.–So. 9–16 Uhr