Zahlreiche Tiere bei uns im Tierpark sind nur „Tagesgäste“. Sie kommen, weil der Tisch mit Nahrung für sie meist reich gedeckt ist. Das gilt vor allem für Nil- und Kanadagänse, die sich im Stadtwald und speziell auch im Tierpark weiter ausbreiten. Es sind Tierarten, die aus anderen Regionen zu uns eingewandert sind und andere heimische Tierarten verdrängen können. Um eine weitere Ausbreitung einzudämmen, sollten die Tiere auf keinen Fall gefüttert werden. Das gilt auch außerhalb des Tierparks.