Hausschaf

Das Hausschaf stammt vom Wildschaf (Mufflon) ab. Die Tiere liefern Milch, Fleisch und Wolle. Das männliche Tier nennt man Bock oder Widder, das weibliche Mutterschaf, Au, Aue oder Zibbe. Schafe gehören zu den ältesten Haustieren.

Haushuhn

Das Haushuhn gilt als das häufigste Haustier des Menschen – der durchschnittliche tägliche Weltbestand wird auf mehr als 20 Milliarden Tiere geschätzt, damit kommen auf jeden Menschen drei Hühner. Die ersten Hühner wurden vor mehr als 6000 Jahren in China gehalten.

Gans

In Mitteleuropa ist vor allem die Graugans heimisch, aus der sich die Hausgänse entwickelt haben. Die ursprünglich nicht einheimische Kanadagans hat sich eingebürgert und brütet mittlerweile auch regelmäßig hier. Gänse gehen eine lebenslange Partnerschaft ein.

Stockente

Die Stockente ist die größte und am häufigsten vorkommende Schwimmente Europas und die Stammform der Hausente. Zur Brutzeit tragen die Männchen, Erpel genannt, ein prachtvolles Federkleid. Die Weibchen sind beigebraun meliert und so besser getarnt. Außerhalb der Brutzeit haben die Männchen auch ein unscheinbares Federkleid und sind nur am gelben Schnabel zu erkennen.

Damwild

Die Heimat des Damwildes ist Vorderasien. Im 16. Jahrhundert wurde es aus Zuchtbeständen Dänemarks nach Deutschland wieder eingeführt. Heute hält es sich vor allem in Großgehegen und Wildgattern, aber natürlich auch in freier Wildbahn auf.

Brahma

Die Brahmas sind Giganten unten den Hühnern. Als sie im 19. Jahrhundert nach Europa kamen, waren sie die „große Mode“ der Rassengeflügelzucht. Sie zeichnen sich durch einen sehr ruhigen Charakter aus. Die Tiere sind eher zurückhaltend und werden leicht zutraulich.

Ein ganzer Arbeitstag, statt Büro: Arbeiten im Tierpark

18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werkelten mit Fleiß und viel Freude an diversen Aufgaben im Tierpark und erledigten Arbeiten, die schon immer gemacht werden sollten, aber aus Zeitmangel von der normalen Tierparkmannschaft nicht zu schaffen waren. Eine tolle Win-Win-Aktion, bei der einerseits der Tierpark, andererseits die Mitarbeiter von Nielsen Sports durch die Arbeiten in der Natur,…

Neue Beschilderung

Der alte Schilderwald im Tierpark hat ein Ende. Nun sind alle Schilder erneuert, in einheitlichem Layout, informativ und gut lesbar. An zentraler Stelle steht ein Mast mit Hinweispfeilen zu den vier Ausgängen mit Zielangabe, z.B. Richtung Kitschburger Straße. An den Toren kann man die Öffnungszeiten erfahren und die Besucherordnung zur Kenntnis nehmen. Lediglich diese ist…

10. Nikolauslauf rund um den Tierpark

Läuft und läuft und läuft … Voraussichtlich werden wieder rund 3500 Läuferinnen und Läufer sich an diesem, schon traditionellen, Lauf beteiligt. In zwei Gruppen aufgeteilt, (ambitionierte und Hobbyläufer) geht es 1 – 2 oder 3 Runden um den Tierpark. Wie immer bekommt die schnellste Läuferin über 10 km eine Tier-Patenschaft geschenkt. Unser Dank gilt der…

Esel

Esel gehören zu den ältesten Haustieren. Sie wurden schon vor 6000 Jahren als Last- und Reittiere genutzt. Ursprünglich waren Esel Wildtiere in der Steppe Afrikas. Esel können große Lasten tragen. Weil sie viel schmaler als Pferde sind, gehen sie auch auf engen Wegen im Gebirge noch sicher.